WOHNUNG SEGNEN

Besonders zu Weihnachten und am Fest der Epiphanie ist es mancherorts noch immer üblich, dass man einen Priester oder Diakon einlädt und im Kreise der Familie sein Heim segnen lässt.
Nicht immer ist das aber möglich. Gerade jetzt, wo es durch einen Lockdown Einschränkungen gibt, ist dies wohl nicht angebracht.

Am Hochfest der Epiphanie, 6. Jänner 2021, wird Weihrauch, Kreide, Wasser und Salz gesegnet.

Zu folgenden Zeiten kann man in der Paulanerkirche etwas davon mit nach Hause nehmen, um die Wohnung zu segnen – SOLANGE DER VORRAT REICHT:

  • Dienstag, 5.1.2021 nach der Vorabendmesse um ca. 19:20 Uhr
  • Mittwoch, 6.1.2021 vor der Abendmesse von 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Donnerstag, 7.1.2021 von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr und vor der Abendmesse von 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Freitag, 8.1.2021 von 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Eine kleine Anleitung, wie man seine Wohnung selbst segnen kann, wird bereit stehen.

Download: Segnung einer Wohnung PDF